KInderturnen

Wangerser U10-Teams erfolgreich bei der Landesmeisterschaft - Jungs gewinnen Bronze

Die Erfolge beim MTV Wangersen reißen nicht ab. Nun holten sich die U10-Faustballer bei den Landesmeisterschaften in Oldendorf/Celle Bronze. Die beiden Mädchen-Teams landeten auf Platz vier und sechs.

„Wir gehen zwar als Außenseiter in die Titelkämpfe, doch wenn es gut läuft, dann sind unsere Jungs sicherlich für eine Überraschung gut genug“, meinte Trainer Ralf Eckhoff vor dem Anpfiff der ersten Partie gegen den Topfavoriten und späteren Landesmeister TV Brettorf. Zwar ging das Match 0:2 (8:11, 10:12) verloren, doch schon danach wurde der Ahlhorner SV sicher bezwungen. Somit stand Wangersen im Halbfinale, das gegen den MTV Oldendorf/Celle mit 1:2 (11:7, 5:11, 8:11) endete. „Hier war mehr möglich“, so der Trainer. Doch im kleinen Finale setzte sich Wangersen dann gegen den TSV Bardowick sicher durch.

Bei den Mädchen gingen gleich zwei Garnituren aus Wangersen an den Start. Die MTV-Erste zog ins Halbfinale ein. „Hier agierten die Mädchen etwas unglücklich“, meinte Trainerin Katja Vosgerau. Auch das Spiel um Bronze gegen Wardenburg ging verloren. „Trotzdem bin ich zufrieden“, resümierte Katja Vosgerau.

Please publish modules in offcanvas position.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok