KInderturnen

Vivien Werner und Nick Poppe gewinnen Deutsche Meisterschaft mit der Landesauswahl

Niedersachsens Faustballer der Jugendklassen U14 und U18 sind im schleswig-holsteinischen Großenaspe Deutscher Meister der Landesverbände geworden. Großen Anteil an diesem Erfolg haben Vivien Werner und Nick Poppe vom MTV Wangersen.

Die U18-Mädchen um Vivien Werner, die den Angriff anführte, erreichten ebenfalls Finale, wurden aber von Bayern gestoppt (9:11, 11:9, 8:11). Zuvor hatten die NTB-Mädchen Siege über das Rheinland, Baden und Hessen feiern können, ehe es eine erste Niederlage gegen Bayern setzte (14:15, 9:11). Dennoch reichte es zur Qualifikation zum Erreichen des Halbfinals, das ohne Probleme mit 2:0 gegen Sachsen gewonnen wurde. Im Halbfinale setzte sich Niedersachsen dann in zwei Sätzen gegen Schleswig-Holstein durch. Die U14-Jungs mit Nick Poppe, der ebenfalls als Hauptangreifer spielte, holten in der Vorrunde 6:2 Punkte, die für die Qualifikationsrunde zum Erreichen des Halbfinals reichten. Dort wurde Schleswig-Holstein mit 2:0 besiegt, ehe es im Halbfinale ein 0:2 gegen das Rheinland gab. Im Spiel um Platz drei unterlag der NTB in jeweils zwei Sätzen dem Team Berlin/Brandenburg. Dennoch erreichte die U14 eine gute Punktebilanz für die Gesamtwertung. Und da lag Niedersachsen ganz vorne vor Schwaben und dem Rheinland, war damit Deutscher Meister.

Please publish modules in offcanvas position.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok