KInderturnen

Positiver Rückblick auf eine erfolgreiche Feldsaison

 

Die Faustball-Jugendlichen aus dem Landkreis Stade haben die Feldsaison beendet. Der Nachwuchs befindet sich auf der Überholspur. Zwei Titel, zwei Vizemeisterschaften und ein dritter Rang auf Bundesebene gingen in den Kreis Stade. Die erfolgreichsten Mannschaften stellte der MTV Wangersen.

Abgeräumt haben vor allem die unter Zwölfjährigen. Die Jungen des MTV Wangersen wurden ungeschlagener Bezirksmeister und brachten danach die Landesmeisterschaft unter Dach und Fach. Die Talente um Trainerduo Stephan Werner und Arndt Poppe gewannen bei der Deutschen Meisterschaft in Diez nach einem 2:0-Sieg gegen den Ahlhorner SV die Goldmedaillen. Gut spielten auch die U14-Jungen aus Wangersen. Das MTV-Team gewann den Landesmeistertitel, scheiterte aber bei der Regionalmeisterschaft knapp und verpasste damit die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft. Erfolgreich war der MTV zudem in der Klasse U16. Die Jungen aus Wangersen kamen auf Landesebene zwar nur als Sechster ins Ziel, durften als Gastgeber dennoch bei der Deutschen Meisterschaft antreten. Hier gab es unter 24 Teams einen guten Rang 14. Noch besser waren die Mädchen des MTV unter Regie von Trainer Bernd Schnackenberg. Sie wurden im Land Zweiter und dann bei der Deutschen Meisterschaft in Wangersen deutscher Vizemeister. Und mit der U16-Auswahl Niedersachsens wurden Vivien Werner, Leann-Vivien Leimann und Helke Meyer (alle MTV Wangersen) im bayerischen Veitsbronn Deutscher Meister.

Please publish modules in offcanvas position.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok