Bericht Stader Tageblatt

Bericht Daniel Berlin. Erschienen im Stader Tageblatt am 10.10.2020

Bericht Tim Scholz. Erschienen im Stader Tageblatt am 16.10.2020

Bericht Mittwochs Journal

Bericht von Dieter Albrecht. Erschienen im Mittwochs Journal am 10.04.2019

Doppelerfolg für Wangersen - MTV gewinnt zwei Landesmeistertitel

Zwei von vier möglichen Titeln holte sich der Faustball-Nachwuchs des MTV Wangersen bei den Landesmeisterschaften der U18 und U14. Die männliche U18 und die weibliche U14 gewannen jeweils unbesiegt die Goldmedaillen.

In Wangersen ging es um die Landeskrone der U18. Titelfavoriten sind seit Jahren die Mannschaften aus Brettorf und Ahlhorn. Nun aber gab es die Wachablösung durch die Gastgeber. Der 2:0-Sieg (11:5, 11:4) gegen Abbenseth war fest eingeplant. Danach stellte sich Empelde dem MTV, wurde aber in zwei Durchgängen souverän geschlagen. Bronze war damit schon sicher. Hart erkämpft war das 2:1 (7:11, 11:8, 11:4) gegen Ahlhorn. Im finalen Spiel um Gold gegen Brettorf glänzten die Hausherren und bestimmten in beiden Sätzen (11:6, 11:8) das Geschehen. Jetzt geht es zur Nordmeisterschaft.

Auch die U18-Mädchen ermittelten in Wangersen den Niedersachsenmeister. Die erste Überraschung landeten die MTV-Mädchen in der Vorrunde, indem sie den Mitfavoriten Ahlhorn ausschalteten. Im Derby gegen Düdenbüttel und gegen Ahlhorn gab es ein 1:1, dann folgte ein 2:0-Sieg gegen Wardenburg, sodass Wangersen im Halbfinale stand. Hier gab es eine 0:2-Niederlage gegen Schneverdingen – und auch im kleinen Finale gegen Brettorf stand es am Ende 1:2. Dennoch ist Platz vier ein gutes Ergebnis und reicht möglicherweise für die Teilnahme an den Norddeutschen Meisterschaften.

Ahlhorn war Austragungsort für die Titelkämpfe der U14. Die Mädchen des MTV wurden nach einem Sieg gegen Schneverdingen und den Unentschieden gegen Huntlosen und Ahlhorn Zweite der Vorrunde. Im Halbfinale bezwang Wangersen dann Brettorf mit 2:0 (11:7, 11:7) und im Finale Ahlhorn ebenfalls mit 2:0 (11:8, 11:8). Die Goldmedaillen und der Landesmeistertitel waren der verdiente Lohn.

Die Jungs des MTV Wangersen schieden nach Niederlagen gegen Oldendorf/Celle und Ahlhorn aus. Es blieb das Match um Platz fünf, das ein 2:1 gegen Abbenseth brachte.

Please publish modules in offcanvas position.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.