Jahreshauptversammlung wird verschoben

Die Jahreshauptversammlung des MTV Wangersen findet in diesem Jahr nicht wie gewohnt im Februar statt. Aufgrund der Corona-Pandemie muss die Versammlung verschoben werden. Der Vorstand des MTV Wangersen wird einen neuen Termin rechtzeitig bekannt geben.   

Sport unter Coronabedingungen beim MTV Wangersen

Sport unter Coronabedingungen beim MTV Wangersen

Kinderturnen (ab 13.09.2021)

FANSHOP

Mutter- und Kind turnen (ab 13.09.2021)

Foto-Rätsel Auflösung

Fitnessübungen für zuhause

Video: Trisomie 21 - SayF

Bericht Stader Tageblatt

 Bericht Daniel Berlin. Erschienen im Stader Tageblatt am 03.02.2021

Bericht Tim Scholz. Erschienen im Stader Tageblatt am 16.10.2020

Bericht Daniel Berlin. Erschienen im Stader Tageblatt am 10.10.2020

Bericht Mittwochs Journal

Bericht von Dieter Albrecht. Erschienen im Mittwochs Journal am 10.04.2019

Deutsche Meisterschaften 2021

Wangerser Faustball-Nachwuchs gewinnt mit der Landesauswahl die Deutsche Meisterschaft

Mit den U16-Auswahlmannschaften von Niedersachsen wurden Paula Lühmann, Nick Poppe, Tom Löhden und Simon Wulf vom MTV Wangersen bei den nationalen Titelkämpfen der Landesverbände im hessischen Langen Deutscher Meister.

Die Mädchen-Auswahl mit Wangersens Paula Lühmann spielte schon in der Vorrunde ganz stark, kam zu 2:0-Erfolgen über Hessen, Bayern, Baden, Rheinland und Schwaben, ehe ein 1:1 gegen Sachsen folgte. Dadurch war das Team Gruppensieger, zog direkt ins Endspiel mit Bayern ein. Wie schon in der Vorrunde siegte Niedersachsen glatt in zwei Sätzen. Bei der Jungen-Auswahl Niedersachsens fungierten als Trainer Christian Struck und Philip Biernatzki (beide vom MTV Wangersen). Für ihre Auswahl hatten sie auch Simon Wulf, Nick Poppe und Tom Löhden von ihrem Verein nominiert. Alle drei rechtfertigten ihre Berufung mit starken Leistungen. Niedersachsen gewann gegen Hessen, Bayern, Sachsen und Baden, ein 1:1 gab’s gegen Schwaben und Rheinland. Das Halbfinale, erneut gegen Rheinland, wurde eine Partie, die immer wieder auf des Messers Schneide stand. „Wir hatten letztendlich die besseren Nerven“, erklärten Christian Struck und Philip Biernatzki den knappen 2:1-Sieg. Auch im folgenden Finale gegen Schwaben zeigten Niedersachsens Jungen eine starke Leistung und gewannen durch einen 2:1-Erfolg verdient die Deutsche Meisterschaft.

Please publish modules in offcanvas position.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.