FANSHOP

Kinderturnen (ab 21.03.2022)

Mutter- und Kind turnen (ab 21.03.2022)

Foto-Rätsel Auflösung

Fitnessübungen für zuhause

Video: Trisomie 21 - SayF

Bericht Stader Tageblatt

 Bericht Daniel Berlin. Erschienen im Stader Tageblatt am 03.02.2021

Bericht Tim Scholz. Erschienen im Stader Tageblatt am 16.10.2020

Bericht Daniel Berlin. Erschienen im Stader Tageblatt am 10.10.2020

Bericht Mittwochs Journal

Bericht von Dieter Albrecht. Erschienen im Mittwochs Journal am 10.04.2019

Deutsche Meisterschaften 2021

Wangersens U16-Jungen gewinnen überlegen die Landesmeisterschaft

Die U16-Jungen des MTV Wangersen wurden in Lamstedt neuer Landesmeister im Hallenfaustball. Einen guten vierten Rang erspielten sich Wangersen U16-Mädchen bei der Landesmeisterschaft in Brettorf. Beide Teams sind nun bei den Nordmeisterschaften dabei. Dort geht es um Tickets für die Deutsche Meisterschaft.

Wangersens U16-Jungen sind zurzeit nicht zu bezwingen. Das unterstrichen sie auch in Lamstedt. In der Vorrunde setzte es gegen Selsingen und Brettorf 2:0-Siege, ehe das Halbfinale gegen Empelde anstand. Auch hier kam es zum problemlosen 2:0 (11:7, 11:6). Wer glaubte, der Ahlhorner SV könnte im Endspiel zum Stolperstein werden, der täuschte sich. Zwar hieß es im ersten Satz nur 12:10, dann folgte aber ein klarer 11:4-Satzsieg. Am 15. Februar geht es nach Ronnenberg (Region Hannover) zu den Nordmeisterschaften.

In Brettorf ging es um die niedersächsische Krone bei den U16-Mädchen. Wangersens Mädchen reichten 3:3 Punkte nach den Vorrundenspielen aus, um ins Halbfinale zu gelangen. Mit 15:14, 7:11 und 11:5 verloren Wangersens Mädchen nur knapp gegen Essel, machten dabei ein tolles Spiel. Auch das Spiel um Bronze ging mit 1:2 (14:12, 7:11, 7:11) gegen Brettorf knapp verloren. Die noch sehr junge Mannschaft schaffte mit Platz vier aber den Sprung zur Nordmeisterschaft am 15. Februar in Ahlhorn.

Please publish modules in offcanvas position.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.