KInderturnen

Silber und Bronze für Wangerser Faustball-Nachwuchs

Die Jugend-Faustballteams des MTV Wangersen konnten sich bei den Landesmeisterschaften gut in Szene setzen und waren bei der Medaillenvergabe dabei. Silber gab es für die U14-Jungs aus Wangersen und die U18-Mädchen des MTV holten Bronze.

Die U18-Mädchen aus Wangersen zählten in Schneverdingen zum Favoritenkreis und haben die Erwartungen erfüllt. Allerdings konnte das Team krankheitsbedingt nicht in Bestbesetzung antreten. In der Vorrunde siegte der MTV mit 2:0 gegen Essel, verlor aber glatt mit 0:2 gegen den TV GH Brettorf. Der 2:0-Sieg gegen Wardenburg bescherte dem Team den Halbfinaleinzug. Der spätere Meister Schneverdingen war beim 0:2 eine Nummer zu groß. Der MTV sicherte sich Bronze mit einem 2:0-Sieg gegen Ahlhorn im kleinen Finale. Nun geht es zur Norddeutschen Meisterschaft nach Wardenburg.

Gut in Form waren die U14-Jungs des MTV Wangersen in Brettorf. Die Trainer Stephan Werner und Arndt Poppe freuten sich über die Leistungen. In der Vorrunde siegte das Team souverän gegen Abbenseth, Bothfeld und Brettorf. Im Halbfinale schaltete die Mannschaft Ahlhorn mit 2:1 aus. Im Finale gegen den TuS Empelde vergab der MTV zwei Matchbälle und verlor 1:2. Die Teilnahme an der Norddeutschen Meisterschaft in Ahlhorn war damit sicher.

Please publish modules in offcanvas position.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok