Bericht Mittwochs Journal

Bericht von Dieter Albrecht. Erschienen im Mittwochs Journal vom 10.04.2019

Wangersens Faustballerinnen schaffen den Aufstieg in die 1. Bundesliga

Trainer Bernd Schnackenberg, Vivien Werner, Inken Höper, Elisa Pott, Monja Schlichting, Beke Klintworth, Betreuer Hartmut Pott, Trainer Christian Struck (h. v. l.), Celine Brey, Helke Meyer. Leann-Vivien Leimann und Luisa Vosgerau (v . v. l.).

Die Frauen des MTV Wangersen haben vor 150 Zuschauern in der Ahlerstedter Sporthalle den Aufstieg in die 1. Faustball-Bundesliga geschafft. Das MTV-Team gewann das alles entscheidende Spiel, das an Spannung kaum zu überbieten war, gegen den Wardenburger TV knapp mit 3:2 Sätzen.

In den ersten vier Sätzen war es eine ausgeglichene Partie. Das 2:2 war zu diesem Zeitpunkt leistungsgerecht. Aber im fünften Durchgang wuchs das MTV-Team über sich hinaus. Mit 11:5 wurden die Frauen aus Wardenburg deutlich besiegt. Nach 26 Jahren ist der MTV Wangersen damit wieder erstklassig.

Kurz vor Beginn der Relegationsspiele in Ahlerstedt zeigt sich das Team nach einem gemeinsamen Frühstück noch entspannt. Der Ehrgeiz im Team ist aber riesig, das wurde schon in den Wochen der Vorbereitung deutlich. Die Trainingseinheiten wurden erhöht, weil das Team aufgrund der Erkrankung von Vivien Werner umgestellt werden musste. Celine Brey und Leann-Vivien Leimann übernahmen den Angriff, Helke Meyer wechselte in die Mitte, Elisa Pott und Luisa Vosgerau besetzten die Außenpositionen in der Abwehr.

Seit dem Start im Frauenbereich mit rund 14 Jahren spielt der Kern der Erfolgsmannschaft zusammen. Vom Anfang in der Bezirksliga gelang der Durchmarsch bis in die zweite Bundesliga und nach zwei Jahren nun der Aufstieg in die erste Bundesliga.

Please publish modules in offcanvas position.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.